Die Deutsche Wissenschaftsausstellung Universum in Bremen

Eingetragen am 05 Nov. 2011

Wissenschaftsausstellung Universum in BremenMeine heutige Empfehlung ist die Deutsche Wissenschaftsausstellung „Universum“ in Bremen. Das klingt natürlich zuerst mal recht kompliziert und speziell, ist allerdings bestimmt für jedes Alter interessant und immer einen Besuch wert. Ob allein, mit dem Partner, mit der Familie oder in größeren Gruppen kann man hier einen schönen und interessanten Tag verbringen. Erwähnenswert ist, dass fast alle Stationen des Universums barrierefrei, durch Rampen und Aufzüge erreichbar sind. Somit ist es auch ein attraktives Ausflugsziel für Menschen, die Probleme mit dem Laufen haben. Bei größeren Gruppen ab 15 Personen empfiehlt sich jedoch eine vorherige telefonische Anmeldung oder Beratung. Führungen werden nicht angeboten, sind allerdings auch keinesfalls notwendig, da die Exponate genügend Möglichkeiten bieten sich selbst hineinversetzen zu können. Beim „Universum“ handelt es sich um dauerhafte, interaktive Wissenschaftsausstellung, die sich mit verschiedenen Themen und Sachgebieten beschäftigt. Grade die Möglichkeit mit den Exponaten zu interagieren und sich somit selbst und aktiv mit den Themen zu beschäftigen und sie somit im wahrsten Sinne des Wortes zu „begreifen“, macht das „Universum“ auch für die breite Masse interessant. Man kann hier z.B. Schallwellen am Beispiel eines Gongschlages am ganzen Körper spüren, Räume in absoluter Dunkelheit durch seinen Tastsinn ergründen, Gerüche wahrnehmen und zuordnen, sein eigenes Gewicht auf einer Hebelwaage erleben und in vielen weiteren Experimentierstationen selbst kreativ werden.

Die Idee entstand bereits 1996 als Professoren der Universität Bremen auf die Idee kamen ein Wissenschaftscenter mit ausgeprägtem Ergebnischarakter entstehen zu lassen. Gemeinsam mit verschiedenen Unternehmen gründeten sie die Stiftung „Universum Bremen GmbH“.
Im Jahr 2000 öffnete das Center seine Türen und präsentierte auf 4000qm die drei Themengebiete:

  • Expedition Mensch
  • Expedition Erde
  • Expedition Kosmos.

Der außergewöhnliche und eindrucksvolle Bau, der eine glänzende Außenhaut aus 40.000 Edelstahlschindeln bekam und an eine Muschel, ein Ufo oder einen Wal erinnern könnte, wurde vom Bremer Architekten Thomas Klumpp entworfen. Bereits in den ersten 5 Jahren konnte sich das Universum über 2,5 Millionen Besucher freuen und wurde im Jahr 2007 durch ein weiteres Gebäude (Schaubox) sowie durch ein Außengelände (Entdecker Park) erweitert. Die „Schaubox“ beinhaltet jährlich wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen Themengebieten. Zur Eröffnung wurde hier z.B. eine interaktive Schokoladenschau gezeigt. Das würfelförmige Gebäude bietet einen interessanten Kontrast zum ellipsenförmigen „Science-Center“.  Das Wahrzeichen des 5000qm großen Entdecker Parks ist der 27 Meter hohe „Turm der Lüfte“. Er ist nicht nur Aussichtsturm, sondern bietet viele interessante Experimente aus den Bereichen Wetter, Wind, Luft etc.. Der Park selbst bietet eine wissenschaftliche Erlebnislandschaft unter freiem Himmel mit etlichen Mitmachstationen. Außer dem einfachen „freien“ Erleben bietet das Universum regelmäßig Veranstaltungen wie „Dinner im Dunkeln“, „Café im Dunkeln“, „Science Dinner“, „Zirkuszauber“ und diverse andere interessante Termine an. Das Universum ist Montags bis Freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Ich bin der Meinung, dass die 16€ Eintrittsgeld für einen Erwachsenen durchaus gerechtfertigt sind um hier einen Erinnerungswürdigen Tag zu erleben. Wem das zu viel ist kann auch eines der sehr günstigen „Guten Abend Tickets“ zum Preis von 5€ erwerben und hat damit die Möglichkeit für einen Kurzbesuch innerhalb der letzten 1,5 Stunden der Öffnungszeiten.

Wer von ausserhalb kommt findet hier eine Anfahrtsbeschreibung zum Universum Bremen

:

1 Kommentar für diesen Eintrag

3 Trackbacks / Pingbacks for this entry

  • Universum in Bremen | Artikel Jetzt!

    […] entscheidendes verändert. In diesem Jahr öffnete nämlich die Deutsche Wissenschaftsausstellung “Universum” in Bremen. Seither präsentiert die Ausstellung auf über 4000 qm den interessierten Besuchern Wissenschaft […]

  • Deutsche Wissenschaftsausstellung Universum in Bremen

    […] man in der schönen Hansestadt Bremen erleben kann. Zu den wohl interessantesten Dingen gehört die Deutsche Wissenschaftsausstellung “Universum”. Meiden Sie diesen Ort nicht weil die Bezeichnung nach komplizierter Wissenschaft klingt, bei der […]

  • Deutsche Wissenschaftsausstellung Universum in Bremen

    […] Deutsche Wissenschaftsausstellung hört sich zunächst einmal kompliziert an, doch kann Ich sie hier beruhigen, denn hinter diesem kompliziert klingenden Ausdruck verbirgt sich tatsächlich eine Ausstellung in Bremen. Um genau zu sein handelt es sich um die Deutsche Wissenschaftsausstellung “Universum” in Bremen. Diese Ausstellung ist für jung und alt gedacht, für einen Besuch mit der Freundin oder dem Freund oder mit der ganzen Familie. Erwähnenswert ist auch die Tatsache das die gesamte Ausstellung barrierefrei ist und somit auch für gehbehinderte Menschen geeignet. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar