Tag: Schwerin

Schloss Schwerin in Mecklenburg

Eingetragen am 17 Dez. 2011

Schloss Schwerin in MecklenburgIn unserer Serie Schlösser der Bundesrepublik Deutschland stellen wir euch heute das Schloss Schwerin in Mecklenburg vor. Umgeben von einer der schönsten Seelandschaften Deutschlands und in einzigartiger Verbindung mit einer ausgezeichneten Architektur positioniert sich das Schweriner Wasserschloss auf einer kleinen Insel unmittelbar vor der Stadt Schwerin. Das ursprüngliche Residenzschloss in Schwerin ist eines der historisch wertvollsten Schlösser Deutschlands.

Beliebter Kulturpunkt und Landtagssitz
Die heutige Frontansicht erinnert an Renaissancebauten aus dem 16. und 17. Jahrhundert, nach deren Plänen das Schloss später errichtet wurde. Unter anderem gestalten Ziergiebel und Terrakottaschmuck die Fassade des Schlosses. Bei einer Besichtigung sind die großherzoglichen Repräsentationsräume in der sogenannten Festetage besonders sehenswert. Hier können der Thronsaal und die Ahnengalerie betrachtet werden. In der Beletage wurden Wohn- und Gesellschaftsräume eingerichtet, wie zum Beispiel die Tee-, Speise- und Blumenzimmer und darüber hinaus eine Silvestergalerie.

Weiterhin können edles Meissner und Berliner Porzellan sowie mecklenburgische und höfische Malereien aus dem 18. und 20. Jahrhundert in den früheren Kinderzimmern des Schlosses bewundert werden. Auch die Orangerie ist immer einen Besuch wert. Im Innenhof finden die beliebten jährlichen Schlossfestspiele statt. Und neben seiner Funktion als kulturelles Highlight der Region dient das Schloss ebenfalls als Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern.

Romantik pur
Im Königsaal befindet sich das Schloss-Café & Restaurant, in das Besucher einkehren und sich verwöhnen lassen können. Selbstverständlich ist auch der Königsaal geschichtsträchtig, denn schon früher wurde hier getafelt und gefeiert. Heute werden zu jeder Jahreszeit exquisite Menüs, erstklassige Weine und regionale Spezialitäten angeboten. Vom Restaurant aus gelangt man direkt auf einen herrschaftlichen Balkon mit herrlichem Blick auf den vorgelagerten Schlossgarten. Diesen nutzen vor allem junge Verliebte als romantischen Ausflugsort, aber auch für diverse Festlichkeiten bietet er eine tolle Atmosphäre. Angelegt wurde er im Stile eines englischen Landschaftsgartens, mit seltenen Gehölzen und einer terrassenförmigen Anlage, die sich über die Orangerie über die Grotte bis zu den Uferflächen hinstreckt. Am Ufer selbst hat man bei einem langen Spaziergang einen hervorragenden Blick auf den Schweriner See, den größten See Mecklenburgs.

Kommentieren : weitere...

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031